PR

Familienmarketing-Trends 2021: Kinder nutzen Apps zur Realitätsflucht

Familienmarketing-Trends 2021: Kinder nutzen Apps zur Realitätsflucht
Corona hat die Zielgruppe "Kinder und Familien" verändert. Welche Möglichkeiten das für Unternehmen und Marken bietet, erklärt Rolf Kosakowski, Gründer der Kinder- und Familienmarketing-Agentur KB&B.

Corona hat 2020 das Leben vieler Menschen grundlegend auf den Kopf gestellt. Gerade Familien suchen in Zeiten der Krise nach Verlässlichkeit und Orientierung – und betrachten somit auch Marken und Unternehmen in ihrem Umfeld aus einem veränderten Blickwinkel.

Für Unternehmen gilt es nun, Flexibilität zu zeigen, bestehende Marken- und Kommunikationsstrategien zu überdenken und sich eventuell auf neue Unternehmensfelder einzulassen. Welche – auch gesellschaftliche – Entwicklungen das Marketing geprägt haben und was 2021 an Bedeutung gewinnen wird, hat Rolf Kosakowski, Gründer der Kinder- und Familienmarketing-Agentur KB&B zusammengestellt.

weiterlesen bei W&V+

Newsletter

Erhalten Sie einzigartige Insights.

Vielen Dank, wir haben Ihre Anmeldung erhalten.
Irgendetwas ist schief gegangen, probieren Sie es bitte noch einmal.
Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.