Strategien & Best Practices

Generation Next: Warum Marken ihre Strategie für die Zielgruppe von morgen heute entwickeln sollten

Generation Next: Warum Marken ihre Strategie für die Zielgruppe von morgen heute entwickeln sollten
Marken müssen immer ihre Zielgruppe im Blick haben und die Kommunikation und das Marketing entsprechend ausrichten.

In der heutigen Zeit bedeutet das, dass Marken sich besonders auf die Generation Next konzentrieren sollten. Diese Generation umfasst die Generationen X, Y, Z, Alpha und ist in einer Welt aufgewachsen, die von technologischem Fortschritt und Veränderungen geprägt ist. Jede dieser Generationen hat ihre eigenen einzigartigen Merkmale, die sie von anderen Generationen unterscheiden, und Marken müssen sich darauf einstellen, um erfolgreich zu sein.

Die Generation X ist oft als skeptisch und zynisch beschrieben worden und ist dafür bekannt, in der Lage zu sein, selbstständig zu arbeiten und Entscheidungen zu treffen. Marken sollten daher eine klare, rationale Argumentation verwenden und auf die Bedürfnisse und Interessen dieser Generation eingehen.

Die Generation Y, auch als Millennials bekannt, wird oft als selbstbewusst und optimistisch beschrieben. Marken sollten ihre Kommunikation auf eine persönlichere, emotionalere Ebene bringen und auf die Werte und Überzeugungen dieser Generation eingehen.

Die Generation Z ist geprägt von Diversität, Pragmatismus und technologischer Versiertheit. Marken sollten daher darauf achten, dass ihre Kommunikation authentisch und glaubwürdig ist und die Bedeutung von Nachhaltigkeit und sozialer Gerechtigkeit berücksichtigt.

Die Generation Alpha wird voraussichtlich zwischen 2010 und 2025 geboren und ist die erste Generation, die von Geburt an mit Smartphones und Tablets aufwächst. Marken sollten sich darauf einstellen, dass diese Generation sehr digital versiert und neugierig ist und sich stark für das Metaverse interessiert.

Das Metaverse ist ein virtueller Raum, in dem Menschen digitale Welten erschaffen und darin interagieren können. Für die Generation Alpha wird das Metaverse eine wichtige Rolle in ihrem Leben spielen, ähnlich wie das Internet für die Generation Y.
Marken sollten sich darauf vorbereiten, dass die Art und Weise, wie sie mit dieser Generation kommunizieren, sich stark ändern wird. Sie müssen neue Wege finden, um in diesem virtuellen Raum präsent zu sein und auf die Bedürfnisse und Interessen der Generation Alpha einzugehen.

Fazit

Insgesamt müssen Marken ihre Kommunikation und Marketingstrategie an die Bedürfnisse und Interessen der Generation Next anpassen, um erfolgreich zu sein.

Doch am Ende wäre es viel zu einfach seine junge Zielgruppe in dieser Generationen aufzuteilen, denn auch diese bestehen wieder aus unterschiedlichen Individuen, die eine individuelle Ansprache gewöhnt sind.

Um hier das richtige Verhältnis von Investitionen und Erfolg zu gewährleisten, ist eine noch detailliertere Kenntnis von z.B. Typologien und emotionale Persönlichkeitsstrukturen notwendig.

Die Generation Next wird in Zukunft eine immer wichtigere Zielgruppe für Marken sein, und es ist wichtig, sich auf ihre einzigartigen Merkmale und Interessen einzustellen. Marken sollten jetzt ihre Brandstrategie für die Zielgruppe von morgen entwickeln, um erfolgreich zu sein und eine starke Bindung zu dieser Zielgruppe aufzubauen.

FAMILY AFFAIRS - Webinar

Trends, Inspirationen, Insights und Neuigkeiten aus dem Kinder- und Familienmarketing.

💪 Kurzweilig, informativ, kostenlos.
anmelden →
Newsletter

Erhalten Sie einzigartige Insights.

Vielen Dank, wir haben Ihre Anmeldung erhalten.
Irgendetwas ist schief gegangen, probieren Sie es bitte noch einmal.
Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.