Unsere Arbeit im Detail

Strategie (Beratung)

Strategie: Weiterentwicklung von Zielgruppenmedien

Wie wird die Reichweite der Zielgruppenmedien erhöht? Wie wird die Wahrnehmung der Deutschen Bahn – für ein familienfreundliche Reisen – gesteigert? Diese zentrale Fragestellungen führten zur Entwicklung von Vermarktungsstrategien für Printmedien (Kinder-Magazine) und digitalen Medien (Zielgruppe: Familie). Zuspielend wurden neue Service-Angebote und Inhalte konzipiert, die interessante Kooperationsmöglichkeiten eröffneten.
Veröffentlichung:
12/2018

Lösung

Für eine Steigerung der Magazin-Reichweite der LeseLOK und miniLOK erfolgte eine verschärfte Differenzierung der Zielgruppen-Ansprache (Kita- versus Schulkinder). Eine Formatanpassung unterstreichte das Thema Mobilität – gefolgt von Kooperationsempfehlungen und Anbahnungen.

Zu den Online-Maßnahmen gehörte die Erweiterung der Website „Der Kleine ICE“ um ein CMS sowie Kooperations- und Gewinnspielmechaniken, des ICE Portals bzgl. des Portfolios und eine integrierte Jahresplanung im Kontext mit anderen Medien. Die App „Der Kleine ICE“ wurde neu entwickelt zur optimierten Intergration im bestehenden Medien-Mix. Zudem wurde die Service-Angebote erneuert, um Inhalte – abgestimmt auf die Kooperationen – zielgerichtet

Magazin-Modifikationen
App „Der Kleine ICE“
Kinderbetreuung für Reise-Spaß
Kinderwelt im ICE-Portal

Weitere Arbeiten aus der Kategorie