Unsere Arbeit im Detail

Bildungskommunikation

Schul-Angebote: SOS-Kinderdorf Campus

Am Lehrplan angelehnte Bildungsangebote unterstützen weiterführende Schulen, indem sie die Themen "gesellschaftliche Mitwirkung und soziale Strukturen" fokussieren. Referentenbesuche für praxisnahen Unterricht und viele spezifische Kommunikationsmaßnahmen fördern die Sozialkompetenz.
Veröffentlichung:
01/2020
Zielgruppe:
Lehrer/-innen

AUFGABE

Optimierte Distributions- und Kommunikationsmaßnahmen zur Steigerung der Marken-Wahrnehmung und Bindung der Zielgruppe Lehrer und Schüler.

LÖSUNG

Eine Modifikation der Distributionskanäle und Kommunikationsmittel. Eine Schärfung der Angebote für die Sekundarstufe 1/2 – in Form von Unterrichtsmodulen, Schulläufen sowie Exkursionen – fördert die Sozialkompetenz und Persönlichkeitsentwicklung. Differenzierte Ansprachen zielen auf eine nachhaltige Wirkung ab.

Die Lehrer-Ansprache: Ein Relaunch der Mailings an die Schulen und das Netzwerk, die Ministerien erhöht die Reichweite und Angebotswahrnehmung. Geplant ist den digitalen Zugang (bspw. via Website und Online-Buchungskalender) mittels neuen UX-/UI-Konzeptes zu optimieren. Newsletter über Lehrerportale kommunizieren flankierend. Die Gestaltung von Fachmessen- und Veranstaltungsständen sowie verschiedener Workshops erhöhen die Präsenz von SOS-Kinderdorf Campus.


Mailing-Auszug
Flankierende Kommunikation

Die Schüler-Ansprache: Was bewegt die Zielgruppe? Was wünscht sie sich? Eine geplante inhaltliche Weiterentwicklung der Schul-Angebote holt die Schüler noch bedürfnisorientierter und alltagsrelevanter ab. Verfeinerte Handouts unterstützen nachwirkend. Erlebnisorientierte Maßnahmen ermöglichen eine längerfristige Begleitung. Beispielhaft ist ein Aktivposter mit dem Testimonial Marco Reus zum Thema "Förderung der Sozialkompetenz". Es stärkt spielerisch die Klassengemeinschaft und verlängert sinnstiftend die Kampagne #Alle13Minuten.

Aktionsposter zur Stärkung der Klassengemeinschaft

Weitere Arbeiten aus der Kategorie